Jim Rogers

Der Rohstoffguru

Jim Rogers wuchs in Demopolis, Alabama auf und studierte an den Universitäten Yale und Oxford Geschichte, Philosophie und Wirtschaft.

Meilenstein war die Gründung des Quantum Hedgefunds zusammen mit George Soros vor mittlerweile 40 Jahren. Auch damals schon, war Jim Rogers innerhalb des genannten Fonds für die Analyse der Rohstoffmärkte verantwortlich.

Diversen Quellen ist zu entnehmen, daß der (frühere) Quantum Fund eine durchschnittliche Performance von mehreren Tausend Prozent (pro Jahrzehnt) erwirtschaftete!

Bezüglich der Rohstoffe geht er von einem langanhaltenden Preisanstieg aus, da er (nicht zuletzt durch seine ausgedehnten Reisen in die Rohstoffländer) eine exorbitante Verknappung vieler Ressourcen beobachtet hat.

Die “Begeisterung” für das Thema Rohstoffe und damit zusammenhängend auch für den Energie-Sektor teilen wir bei Trend-Invest.de. Nicht zuletzt auch aufgrund des sogenannten Rohstoff-Superzyklus, die eindeutig auf einen weiteren Anstieg der Rohstoffpreise hindeuten.

Das Investitionsland China

Rogers, der seinen Hauptwohnsitz in Singapur hat, ist für seine excellete Kenntnis der Chinesischen Wirtschaft und Aktienmärkte bekannt.

In dem Video rechts spricht er über berechtigte Ängste bezüglich der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen in China, äußert aber noch größere Bedenken bezüglich der Situation in Europa und insbesondere in den USA.

Zitate

Jim Rogers ist bekannt für “markige” Sprüche, wie z. B. diesen:

“Die Welt wird überleben – sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun”.

66 queries.  0,521 seconds.