Massengutfrachter

Einleitung

Einleitung

Massengutfrachter (auch Bulker, Bulk-Carrier oder Schüttgutfrachter genannt) sind Schiffe die Schüttgut wie zum Beispiel Eisenerz, Kohle, Bauxit, Phosphat, Zement oder Agrarrohstoffe transportieren. Nach der Schiffsgröße wird zwischen ”Handysize-, Handymax-, Panamax- oder Capesize-Bulkern” unterschieden.

Von den Anbietern entsprechender Schiffsbeteiligungen wird oft das Argument angeführt, daß die von Massengutfrachtern transportierten Rohstoffe auf eine weiterhin steigende Nachfrage treffen und die Beschäftigung solcher Schiffe dadurch sichergestellt ist.

Aus unserer Sicht ist dies aber nur die halbe Wahrheit. Einerseits kann das Wachstum in Asien und das globale Bevölkerungswachstum zwar zu einem steigenden Bedarf an den transportierten Rohstoffen führen. Andererseits ist aber auch eine dramatische Verknappung von Rohstoffen mit der Folge, weiter steigener Rohstoffpreise auf den Weltmärkten abzusehen.

Es ist also wahrscheinlich, daß künftig geringere Mengen über die Weltmeere transportiert werden. Daher halten wir Schiffsbeteiligungen allgemein für eine wenig aussichtsreiche Anlageklasse. Wesentlich interessanter ist die Kapitalanlage in den Rohstoffen selbst (vgl. Rohstoff-Super-Zyklus).

Weitere Artikel zum Thema Schiffsbeteiligungen hier auf dieser Website:

Markt

Markt

Da Massengutfrachter eine große Bandbreite von Rohstoffen transportieren, verfügen die Schiffe über einen breiten Markt.

Im Vergleich zu anderen Schiffsarten wie Containerschiffe und Tanker ist die Flotte der Massengutfrachter stark überaltert, so daß hier am ehesten eine Verknappung und damit eine größere Nachfrage mit steigenden Preise zu erwarten ist!

Video

Video

Bulker MS “GOLDEN SEA” einlaufend Hamburg 20.8.2010:


38 queries.  0,496 seconds.